Diabtes bei Hunden

Diabetes kommt nicht nur bei Menschen vor, sondern es gibt auch Diabetes bei Hunden. Eine Diabetes bei Hunden ist sehr schwer festzustellen, denn eine Diabetes beim Hund kann nicht durch die typischen Symptome beim Menschen festgestellt werden. Auch wenn die Symptome für Diabetes bei Hunden ähnlich sind wie die beim Menschen, ist es eben schwierig herauszufinden, über welche Leiden Ihr Hund verfügt und wo es bei Ihm zwickt. Ein Diabetes Hund kann oftmals durch Zufall gefunden werden, das heißt, eine andere Krankheit wird behandelt und zufällig kommt bei Blutwertemessen heraus, das Diabetes beim Hund die Ursache und Folge von anderen Krankheiten ist.

diabetes-bei-hunden

Die Diabetes Blutzuckerwerte beim Hund müssen dann ebenfalls gemessen werden. Diabetes bei Hunden setzt auch voraus, dass der Blutzucker nüchtern gemessen wird. Messen Sie den Blutzucker nüchtern, kann der Tierarzt mit Sicherheit sagen ob Diabetes beim Hund vorliegt. Die Diabetes Blutzuckerwerte sind in jedem Fall der Anhaltspunkt einer möglichen Diabetes. Auch bei der Diabetes bei Hunden ist ein erhöhter Blutzuckerspiegel der Anhaltspunkt für eine Zuckererkrankung. Sprechen Sie in jedem Fall mit Ihrem Tierarzt, wenn Ihr Vierbeiner schon seit einiger Zeit krank ist und Sie nicht wissen, welche Krankheit es sein kann. Vielleicht haben Sie ja einen Diabetes Hund.