Diabetes

Diabetes gibt es in vielen Formen. Die Diabetis Mellitus (Zuckerkrankheit) beschreibt eine Stoffwechselstörung, die so wirkt, das Blutzuckerwerte dauerhaft über dem Durchschnittswert liegen. Diabetis kann viele Gründe haben. Je nach Grund ergeben sich die verschiedenen Diabetis Formen. Die Form 1 Diabeties kommt durch das nicht Vorhandensein von Zellen vor, die Insulin produzieren. Ohne das Hormon Insulin kann der Körper nicht richtig funktionieren und Insulin muss von Außen zugeführt werden, im Regelfall durch eine Spritze. Bei der Form Typ 2 Diabeties wird zwar noch viel Insulin vom Körper produziert aber die Zellen sind nicht mehr empfindlich für die Produktion des Hormons. Sie werden resistent gegen Insulin. In diesem Fall muss die Diabetis ebenfalls mit Insulin von Außen behandelt werden.

diabetes

Wie sich eine Diabeties im Endeffekt auswirkt, hängt von der Dauer der Diabetis und den Begleiterkrankungen ab. Die Folgen und Komplikationen bei Diabetes sind abhängig von der Dauer und dem Ausmaß der Blutzuckererhöhung sowie von bestehenden Begleiterkrankungen. Bewiesen ist, dass eine gute Stoffwechseleinstellung, gemeinsam mit einer guten Blutdruckeinstellung, Folgeerkrankungen verhindern oder zumindest hinauszögern kann. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Gefahren und Folgen einer Diabeties. Spezielle Rezepte bei Diabeties können Ihre Ernährung steuern. Rezepte bei Diabetes helfen den Blutzuckerspiegel zu senken. Rezepte bei Diabetes finden Sie im Internet oder bei Ihrem Apotheker.